Eltern

Lotsendienst im Schuljahr 2016/2017

Begleitbrief

Doodle-Links und Gesamtübersicht

Eltern-Infoabend Pubertät

"Wie umarme ich einen Kaktus? Pubertät – eine Herausforderung und Chance für Eltern und Jugendliche"

Einladung und Anmeldung

Elternbeiratssitzung 29.10.2015 - Vorsitzende wiedergewählt

Elternbeirat 2016
Der Elternbeirat 2015/2016

Die erste Elternbeiratssitzung im Schuljahr 2015/16 war rekordverdächtig gut besucht – was zeigt, dass sich „unsere“ Eltern für das Schulleben interessieren und engagieren.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Elternvertreter – an die Neugewählten, an diejenigen, die ganz neu an der Schule sind und sich sofort engagieren und an alle, die sich seit Jahren zuverlässig engagieren  - allen ein herzliches „Vergelt`s Gott!“

Ein gutes Schulleben kann nur mit der guten Beteiligung aller funktionieren – und es funktioniert bei uns einfach gut!

Deshalb möchten wir uns an dieser Stelle nicht nur bei Ihnen, liebe Eltern, sondern bei allen bedanken:

  • dem engagierten und motivierten Kollegium (das immer ein offenes Ohr für unsere Belange hat und unsere Kinder so wunderbar persönlich fördert und fordert und begleitet und immer offen ist für neue Wege und Herausforderungen);
  • der Schulleitung, die menschlich und zeitlich Unmögliches auf wundersame Weise human und pädagogisch wertvoll und verwaltungstechnisch einwandfrei und – was uns nun sehr wichtig ist – christlich bewerkstelligt UND dabei noch Mut und Kraft und den Willen hat, nicht nur für jeden persönlich da zu sein, sondern am Großen und Ganzen zu arbeiten;
  • den Mitarbeiterinnen des Tagheimteams unter der Leitung von Frau Götz, die so engagiert und liebevoll planen und betreuen und abfangen... wir haben ja keine Ahnung von dem, was da geleistet und getan wird – deshalb möchte ich gerne Frau Götz zu unserer nächsten Sitzung einladen;
  • den Feen in der Küche;
  • unserem Hausmeister Herrn Kunzet, der hier wirklich gelassen und souverän für Ordnung (und noch viel mehr) sorgt und von den Schülern schon lange das Prädikat „cool“ bekommen hat –  und von uns auch;
  • unseren Perlen im Sekretariat, die Anlaufstelle für alles und von jedem sind und eigentlich „Managerinnen“ heißen sollten, denn was Frau Auer und Frau Armbruster leisten, ist grandios;
  • den Schülern, um die es hier schließlich geht, und die mit ihren verschiedenen Fähigkeiten und Persönlichkeiten nicht nur das Schulleben prägen, sondern unsere Zukunft gestalten werden;
  • und allen, die sonst noch am Schulleben beteiligt sind und diese besondere, schöne Atmosphäre schaffen...
  • und natürlich der Schulstiftung und dem Schulwerk!


Die Inhalte unserer ersten Elternbeiratssitzung werden Sie dem Protokoll entnehmen können, das wir wieder hier auf die Homepage stellen werden.

Wir (Frau Looft und Frau Pflüger) wurden in unseren Ämtern bestätigt und werden Sie also weiterhin als Ihre Elternbeiratsvorsitzende begleiten.
Ein herzliches Dankeschön für Ihr Vertrauen!  
Wir sind weiterhin gerne und immer für Sie da. Für Ihre Anregungen, Ideen, Vorschläge, Ihre Kritik oder Ihre Sorgen.

Wir möchten nochmal und ganz besonders auf die Aktion „Hand hoch für Freie Schulen“ hinweisen.  Bitte reden Sie darüber in Ihren Klassen und beteiligen Sie sich. Wir können es Ihnen wirklich ans Herz legen, die Petition zu unterschreiben.

Wir hoffen auf rege Beteiligung! Hier geht es um unsere Zukunft. Deadline für die Unterzeichnung der Petition ist der 20.11.15!!

Nochmals ganz herzlichen Dank für Ihr Vertrauen und Ihre Mitarbeit!

Mit herzlichen Grüßen

Beate Pflüger (Vorsitzende Elternbeirat)
Romy Looft (stellvertretende Vorsitzende Elternbeirat)

Was machen wir?

Was macht der Elternbeirat? 

„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen:
Wurzeln und Flügel.“
(J. W. von Goethe)

 

Liebe Eltern und Freunde der St.-Wolfgang-Schule,

in der über fünfzigjährigen Tradition unserer Schule hatte die Elternarbeit immer schon einen besonderen Stellenwert.
Wir wollen für unsere Kinder das Beste. Gerade deshalb haben wir uns für eine Schule entschieden, die auf der Basis ihrer christlichen Werte und auf den Grundlagen des Marchtaler Plans unsere Kinder als Persönlichkeiten wahrnimmt, schätzt, fördert und fordert.

Eltern, die sich aktiv am Schulleben beteiligen, tragen einen wesentlichen Teil dazu bei, dass die Schule bunt, lebendig, spannend und offen ist – und dass sich unsere Kinder wohl fühlen und entfalten können, dass sie starke Wurzeln und weite Flügel bekommen. 

Der Elternbeirat setzt sich aus den Elternvertretern aller Klassen zusammen und ist Koordinator, Schnittstelle und Ansprechpartner für Eltern, Lehrer und Schulleitung.
An unserer Schule haben alle Eltern die Möglichkeit, sich ihren Fähigkeiten und Interessen entsprechend einzubringen – auch dann, wenn sie keine Elternvertreter sind.

Machen Sie bitte reichlich davon Gebrauch!

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Wünsche, Anregungen, Anliegen und Ideen haben.
Der Elternbeirat ist im Schulwerk, dem Schulstiftungsrat und in der Schulkonferenz vertretener erhält Informationen, er gestaltet mit. Auf diesen Seiten hier werden wir zukünftig zeitnah berichten.
Und wir laden ein: Kommen Sie zu uns! Machen Sie mit! Beteiligen Sie sich auch an der Elternarbeit. Wir freuen uns sehr auf Sie.

 

Es grüßen Sie ganz herzlich

 

Beate Pflüger, Romy Looft 

beate.pflueger@gmx.de    romy@looft-honau.de


für den Elternbeirat der Reutlinger St.-Wolfgang-Schule 

Kontakt

Werastr. 81 - 72764 Reutlingen
Tel:     07121 241 955-0
Fax:    07121 241 955-30
info@sws-rt.de 
Lageplan und Anfahrt   

Kalender
Vorheriger MonatMärz 2017Nächster Monat
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28
  29. 29
  30. 30
  31. 31

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart