Sozialpreis des Freien Katholischen Schulwerks

Eine funktionierende Gesellschaft benötigt das freiwillige Engagement vieler Personen. Die Bereitschaft zum Engagement für andere darf nicht auf Ausnahmen beschränkt sein, sondern sollte im alltäglichen Tun selbstverständlich sein.

Die St. Wolfgang Schule ist ein Ort, an dem positives Miteinander eine zentrale Rolle spielt. Hier können junge Menschen ihre sozialen Kompetenzen für ihren weiteren Lebensweg entwickeln.

Um diese Kompetenzen weiter zu fördern, vergibt das Freie Katholische Schulwerk Reutlingen-Pfullingen e.V. jährlich einen Sozialpreis für besonders vorbildliches Verhalten und herausragendes soziales Engagement.

Die Preisträger sollen durch diese herausgehobene Wahrnehmung als Vorbilder dienen, damit weitere Schüler/innen angeregt werden, durch Einsatz, Mut und Ideen sich für andere Menschen, speziell für die Schulgemeinschaft, einzusetzen.

Kriterien

  • Besonderes (konstantes) ehrenamtliches Engagement im sozialen Bereich der Schule oder auch außerhalb (z.B. Initiierung/Organisation außerunterrichtlicher Veranstaltungen wie Weihnachtsmarkt, Schülerzeitung, Homepage etc.)
  • Unterstützung von Mitschülern (z.B. Nachhilfe, Klassenpaten, Sanitätsdienst, Busbegleiter)
  • Herausragendes soziales Verhalten und Hilfsbereitschaft im Klassen- und Schulverband


Vorschläge für den Sozialpreis können von allen am Schulleben Beteiligten vorgenommen werden. Senden Sie dazu einfach eine Mail an schulwerkdontospamme@gowaway.sws-rt.de oder geben Sie Ihren Vorschlag im Schulsekretariat ab.

Sozialpreisordnung des Freien Katholischen Schulwerks Reutlingen-Pfullingen e.V.

Suche