GESCHAFFT - Deutscher Meister!!!

Die Roboter-AG verteidigt ihren Titel

Wir sind stolz, dass wir unseren Titel verteidigen konnten.

Projekt Titelverteidigung!

20:00 Uhr: Siegesfeier

Im Burgerrestaurant unter dem Berliner Fernsehturm feiern wir unseren Sieg!

14:30 Uhr: Geschafft - Wir sind Deutscher Meister!

Erfolgreiche Titelverteidigung in der Teamwork-Challenge! In einem packenden Finale erreichen die Jungs beachtliche 106 Punkte - Hut ab!!!

Im Wettbewerb "Robot Skills" blegten wir den 6. Platz!

14:10 Uhr: Erfolgreiche Qualifikation für die Finalrunde

Jetzt wird es spannend! Mit einem tollen vierten Platz startet unser Team in die Finalrunde der Teamwork-Challenge. Zusammen mit dem Team von der Schule an der Bek (Hamburg) kämpfen wir um den Sieg!

12:55 Uhr: Wir freuen uns über 20 Punkte im Programmierien!

Geht doch - die Jungs haben 20 Punkte beim Programmieren erzielt!

12:35 Uhr: 104 Punkte im Teamworkchallenge

Wie im vergangenen Jahr läufts für uns im Team-Challenge einfach besser. Jetzt liegen wir in der Qulifikation auf dem 5 Platz.

12:20 Uhr: Programming Skills Modus

Leider schlecht gelaufen! 0 Punkte! Wir haben noch Schwierigkeiten mit der Programmierung! Schade, zuhause im Training hatten wir gute Ergebnisse geschafft, aber heute zählts!

12:03 Uhr: 93 Punkte im Teamworkchallenge

Mittlerweile läufts! Nach anfänglichen mageren 61 Punkten, haben wir jetzt 93 Punkte mit dem Gymnasium Rüdersdorf (mit Rüdersdorfer Sandstein wurde das Brandenburger Tor gebaut - Reisen bildet!!!!!) geschafft und liegen auf dem 7. Platz.

 

 

10.00 Uhr: Inspektion

Ohne Beanstandungen sind wir durch die Inspektion gekommen. Es kann also losgehen!

 

 

9:29 Uhr - Vorbereitungen

Unser Roboter hat beim Transport doch mehr gelitten als gedacht. Wir sind voll gefordert. Wir schaffen das!

Der VEX-Robotik Wettbewerb

Um was gehts!

Mit weltweit über 20.000 Teams zählen die VEX-Robotik-Wettbewerbe zu den beliebtesten Roboterwettbewerben für Schülerinnen und Schüler, bei denen vor allem der Teamgeist im Vordergrund stehen.

Die VEX IQ Challenge, der Wettbewerb, der sich an die Jahrgangsstufen 5-8 richtet, wird auf einem 1,2m x 2,4m großen Spielfeld ausgetragen. Mit den 32 Bällen und 7 Würfeln muss eine möglichst hohe Punktzahl erreicht werden. Bälle in oder auf den Würfeln erzielen genauso Punkte wie Würfel in der gleichfarbigen Spielfeldecke oder auf einer der Plattformen.

Die besten Teams werden in drei Spielmodi ermittelt. In der Teamwork Challenge treten zwei Teams als Allianz in 60-sekündigen Teamwork-Spielen an, um gemeinsam möglichst viele Punkte zu sammeln. Bei der Robot Skills Challenge tritt jedes Team einzeln mit dem Roboter auf dem Spielfeld an. Die Robot Skills Challenge beinhaltet einen Driver Skills Modus und einen Programming Skills Modus. Im Driver Skills Modus müssen die Aufgaben mit der Fernsteuerung gelöst werden, im Programming Skills Modus muss der autonom fahrende Roboter die Punkte ohne Fernsteuerung sammeln.

IHR MACHT FERIEN??? WIR verteidigen unseren Titel

Die Roboter-AG ist unterwegs nach Berlin

German Masters am 24. Februar 2020 an der TU Berlin

Am 24. Februar 2020 findet wieder der VEX-Robotik-Wettbewerb "German Masters" im Lichthof der TU Berlin statt, veranstaltet vom dEIn-Labor und der insite education.

Der diesjährige VEX-IQ-Wettbewerb am 24. Februar für Schüler*innen bis Klasse 8 nennt sich "Squared Away". Es geht darum, im Team und in Team-Allianzen dafür zu sorgen, dass die selbstgebauten und programmierten Roboter Bälle finden, in gitterförmigen Containern sammeln und diese auf Podeste heben.

Seit Wochen haben wir uns vorbereitet. Der Roboter ist gebaut und programmiert!

Wir sind bereit und halten euch auf dem Laufenden

GEWONNEN!!! BERLIN WIR KOMMEN!!!

Das Projekt Titelverteidigung geht weiter!

GEWONNEN!
Projekt Titelverteidigung geht weiter!

Die Roboter-AG der St.Wolfgang Schule nahm am 13.12.2019 mit zwei Mannschaften beim Regionalentscheid des Roboterwettbewerbs VEX-IQ in Stuttgart teil.
Nachdem die Roboter-AG im letzten Jahr die Deutsche Meisterschaft gewonnen hatte, war in diesem Jahr der Druck hoch.
Beide Mannschaften starteten gut in den Wettbewerb und die anfängliche Spannung löste sich. Das Team St.Wolfgang Schule I hatte sich dieses Jahr im Vorfeld viel Zeit für die Programmierung genommen. Dies zahlte sich richtig aus! Der Roboter fuhr in jeder Runde die Programme ohne Fehler ab und sammelte viele Punkte. So konnte das Team souverän mit deutlichem Vorsprung die Meisterschaft gewinnen, was die erneute Qualifikation für das Deutschlandfinale am 24.02.2020 an der Technischen Universität in Berlin bedeutete.

Die Mannschaft St.Wolfgang Schule II hat in der Teamwork Challenge ihre Punkte gesammelt. In diesem Wettbewerb wird der Roboter mit dem Controller gesteuert. Die Mannschaft beherrschte in den Qualifikationsrunden ihren Roboter sehr gut und sicherten sich eine gute Ausgangslage für das entscheidende Finale. Im spannenden Finale mussten sie sich leider um nur einen Punkt dem Sieger geschlagen geben und belegten den hervorragenden 2. Platz.

Das Projekt Titelverteidigung geht weiter!
Das qualifizierte Team hat bereits einen neuen Roboter gebaut, der noch schneller die Aufgaben lösen soll. In den nächsten Wochen werden sich die Teammitglieder um die Programmierung kümmern. Wir sind jetzt schon gespannt, ob wir unseren Titel verteidigen können.
Für das Projekt Titelverteidigung suchen wir noch Sponsoren, die uns auf unserem Weg nach Berlin finanziell unterstützen können. Gerne dürfen Sie sich bei Herrn Eppler (epplerdontospamme@gowaway.sws-rt.de) melden.

Offizielle Wettbewerbsinfos erhalten Sie HIER!

Roboter-AG: Projekt Titelverteidigung

Die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen!

Die Vorbereitungen zur Titelverteidigung laufen! Auch in diesem Jahr möchten die Schüler der Roboter-AG das German Master in Berlin gewinnen. Am 13.12.2019 können sich die Schüler bei der Süddeutschen Meisterschaft in Stuttgart für das Finale in Berlin qualifizieren.

Wir sind alle sehr gespannt und drücken euch die Daumen!

 

 

Die Mannschaft der Roboter-AG wird SIEGER DES BUNDESFINALES in Berlin

Roboterwettbewerb "VEX IQ GERMAN MASTERS"

Mit dem Pokal durch die Nacht

Wir feiern...

Freitag 22.02.2019

Der Wettkampf läuft!

17.00 Uhr Jetzt gehen wir noch auf die Reichstagskuppel und feiern anschließend im Burgerrestaurant unseren Erfolg!

14.45 Uhr Im Finale haben wir mit 20 Punkten, die vor uns liegenden Teams unter Druck gesetzt. Keine andere Allianz schaffte im Finale unsere 20 Punkte zu übertreffen.

WAHNSINN! Wir haben die German Master GEWONNEN!

Wir dürfen uns "German Masters Excellence Award Winner" nennen! Mit diesem Titel haben wir uns für die 2019 VEX Robotics World Championship in Louisville Kentucky qualifiziert.

13.43 Uhr Die Qualifikationsrunde ist zu Ende. Wir sind noch auf den 7. Platz abgerutscht. In der Finalrunde bilden wir mit dem Herzog Christoph Gymnasium aus Beilstein (8. Platz) ein Team. Mit diesem Team hatten wir bereits im Verlauf des Wettbewerbes eine Allianz. Wir schafften gemeinsam 23 Punkte. Eine Wiederholung wäre super!

12.43 Uhr In der Qualifikationsrunde läuft es SUPER!

Gerade liegen wir auf dem 3. Platz und haben mit unserem "Matchteam" einer anderen Schule den Tagesrekord von 23 Punkten geschafft!

Wir sind motiviert! Wir wollen mehr!

11.00 Uhr Spitzenreiter hat 21 Punkte. Wir haben 20 Punkte!

10.00 Uhr Wir sind im Lichthof der TU-Berlin angekommen. Ist die Konkurenz stärker als wir?

Wir werden sehen? Später mehr!

Donnerstag 21.02.2019

ES GEHT LOS!

Die Roboter-AG ist auf dem Weg nach Berlin!

Die Zeit bis zum Finale haben wir genutzt! Unseren Roboter haben wir umgebaut und die Programmierung optimiert. Gestern hatten wir dann nur noch das Problem, wie transportieren wir unseren Roboter.

Gott sei Dank hat Frau Berger einen großen Koffer!

"Wo gehts zum FINALE?"

"Immer dem größten Koffer hinterher!"

 

 

Unser Abenteuer FINALE wird unterstützt von der Volksbank Reutlingen.

Vielen Dank!

German Masters am 22. Februar 2019 an der TU Berlin

VEX-Robotik-Wettbewerb für Schulen

Am 22. Februar 2019 findet wieder der VEX-Robotik-Wettbewerb "German Masters" im Lichthof der TU Berlin statt, veranstaltet vom dEIn-Labor und der insite education.

Der diesjährige VEX-IQ-Wettbewerb am 22. Februar für Schüler_innen bis Klasse 8 nennt sich "Next Level". Es geht darum, im Team und in Team-Allianzen dafür zu sorgen, dass die selbstgebauten und -programmierten Roboter zylinderförmige Objekte finden, aufsammeln und  stapeln.

 

 

Training läuft

Unsere Vorbereitungen laufen! Auf dem Wettbewerb in Stuttgart konnten wir uns bei der Konkurenz einige Verbesserungen abschauen. Nico und Tobi haben unseren Roboter mit einem Kettenaufzug verbessert.

Die Programmierer Linus, David und Benjamin haben das Programm optimiert. Unser Roboter fährt jetzt viel flüssiger.

Wir sind gespannt! Die Konkurenz hat sicherlich auch nicht geschlafen!

BERLIN! BERLIN! WIR FAHREN NACH BERLIN!

Unser Roboter schafft es ins FINALE!

Nach einem spannenden Wettwerb belegte unser Team beim "VEX IQ Challenge" in Stuttgart in den Kategorien "Teamwork Challenge" und "Robot Skills" jeweils den 3. Platz!

Wir freuen uns schon auf das DEUTSCHLAND-FINALE in Berlin!

Wollen Sie uns für das FINALE unterstützen?

Wir würden uns über Sponsoren freuen, die uns mit einem finanziellen Zuschuss das Abenteuer Finale ermöglichen könnten.

Gerne drüfen Sie sich bei Herrn Kutter (kutterdontospamme@gowaway.sws-rt.de) melden.

Trainingswoche in der Roboter-AG

Am Freitag 01.02.2019 geht es zum Regionalentscheid nach Stuttgart. Unsere letzten Vorbereitungen laufen.

Wir üben für den Teamwork Challenge und programmieren unseren Roboter für die Robot Skills.

Beim Teamwork Challenge muss unser Roboter mit dem Controller gesteuert werden. Gemeinsam mit einem zugelosten Team müssen wir in 60 sec gemeinsam möchlichst viele Punkte erfahren.

Für den Robot Skill müssen wir unseren Roboter so programmieren, dass er möglichst viele Punkte "selbstständig" sammelt.

Wir sind gespannt!

Roboter-AG

Seit diesem Schuljahr gibt es an unserer Schule eine Roboter-AG. Unser Ziel ist die Teilnahme am Regionalentscheid des Roboterwettbewerbs "Vex IQ Challenge" in Stuttgart. Jede Gruppe arbeitet an einem Roboter der die gestellten Aufgaben erfüllen kann.

So tüfteln wir an mechanischen Problemstellungen, aber auch mit der Programmierung. Wir sind gespannt welcher Roboter und welches Team nach Stuttgart fährt.

Die besten Teams in Stuttgart qualifizieren sich für das Deutschlandfinale in Berlin!

Auf diesem Weg bedanken wir uns beim Sponsor der Roboterbauskästen recht herzlich!

 

 

Suche