Woche der Schulverpflegung

Ran an die Pfannen und Töpfe

Schön, dass du hier bist

Hallo liebe Schülerinnen und Schüler, hallo liebe Eltern,

Wir freuen uns, dass ihr euch für die Woche der Schulverpflegung interessiert und sogar ein Gericht Zuhause nachkochen wollt. Dass auch alles klappt, haben wir hier erste Hinweise für euch zusammengestellt. Diese solltet ihr gut durchlesen, bevor ihr startet.

Wir hoffen, dass für jeden was dabei ist!

Nun wünschen wir euch viel Spaß beim Nachkochen und freuen uns über Rückmeldungen aller Art.

Aber jetzt: Ran an die Pfannen und Töpfe und viel Erfolg!

Liebe Grüße

Elena Buchwald

Freitag 20.11.2020

Noch ein letztes Mal gibt es ein Rezept für dich zum Nachkochen: Schnitzel mit Pommes

Donnerstag 19.11.2020

Mittwoch 18.11.2020

Hier gehts zum heutigen Rezept: Rösti mit Tomaten und Käse überbacken

Dienstag 17.11.2020

Rezept zum Nachkochen: Maultaschen in der Brühe - vegetarisch oder normal

Woche der Schulverpflegung

vom 16.11.2020 - 20.11.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern

Auch in diesem Jahr wird es den Tag der Schulverpflegung geben. Leider können die Eltern dieses Jahr nicht zum Essen in die Schule eingeladen werden. Daher gibt es dieses Jahr ein Alternativprogramm.

Es wird eine ganze Woche der Schulverpflegung geben, die unter dem Motto „Schwäbisch, gesund und einfach“ steht. Diese findet vom 16.11. bis 20.11.2020 statt. In diesem Zeitraum werden wir jeden Tag das Essen aus der Mensa für euch fotografieren und auf unsere Homepage hochladen. Dazu gibt es noch das passende Rezept zum Nachkochen für die Kinder und natürlich auch für die Eltern Zuhause.

Wir hoffen, dass viele Familien an diesem Angebot und der etwas anderen Art des Tages der Schulverpflegung teilnehmen. Der Ganztagsbereich freut sich über Rückmeldungen.

Bis bald und liebe Grüße!

Buntes Herbstferienprogramm

Neue Ganztagsleitung

Morgens nach dem gemeinsamen Morgenkreis und ersten Spielen starteten wir mit unserem bunten Programm. Selbst das Regenwetter am Montag konnte uns keinen Strich durch die Rechnung machen und wir traten unsere ca. 20 minütige Wanderung zu einem kleinen Lamahof hier in der Nähe an. Dort wurden wir schon erwartet und bekamen eine kurze Einführung, was wir beachten müssen, wenn wir im Gehege bei den Lamas sind. Nach einer kurzen Zeit, in der alle Kinder etwas vorsichtig waren, trauten sich schon die Ersten die Lamas auch zu streicheln. Der Regen und die Kälte brachten uns dann wieder zurück in die Schule, wo wir uns alle gemeinsam aufwärmten und uns mit leckeren Butterbroten stärkten.

Zu Beginn des Dienstags teilten wir die Kinder in zwei Gruppen ein. Eine Gruppe bastelte mit Frau Rapp und Lydia farbenfrohe Heißluftballons, während die andere Gruppe mit Nik zusammen in der Sporthalle spielte. Die Gruppen wurden natürlich später noch gewechselt, so dass jedes Kind seinen eigenen Heißluftballon machen, aber sich auch in der Sporthalle austoben konnte.

Auch am Mittwoch und Donnerstag gab es zwei Gruppen, da wir eine große Aktion starteten. Jedes Kind durfte seinen eigenen gruseligen Halloween-Kürbis schnitzen und gestalten. Alle Kinder und Betreuer waren mit vollem Körpereinsatz dabei, um solch tolle Ergebnisse zu bekommen. Die fertigen Kürbisse leuchteten wir natürlich auch aus. Es sind super schöne und auch individuelle Halloween-Kürbisse entstanden, die die Kinder dann auch mit nach Hause nehmen konnten.

An unserem letzten Tag vom Ferienprogramm wurde nochmal fleißig gespielt und gemalt. Nach jeder Menge Spaß auf dem nahegelegenen Spielplatz mussten leider alle wieder zurück zur Schule zu einem letzten gemeinsamen Vesper der Ferienbetreuung.

Die gemeinsamen Tage vergingen wie im Flug und alle hatten viel Spaß. Die Betreuer waren super zufrieden mit der Gruppe und den schönen Dingen, die in der Woche gemacht wurden. Auch die Kinder gingen mit einem großen Lachen im Gesicht. Wir freuen uns schon auf das nächste Ferienprogramm in den Faschingsferien.

Grüße aus dem Ganztagsbereich

Suche