Schuljahr 2020/2021

Das Gemeinschaftskunstwerk aller SWS Schüler*innen ist fertig!

Am Freitag wurde unser Gemeinschaftsbild ausgestellt. Schüler*innen von Klasse 1 bis 10 haben dazu beigetragen, dass dieses Kunstwerk entstehen konnten.

Es ist wunderschön geworden!

Eröffnung des „Gymmys“ in der St.Wolfgang Schule

Eröffnung des „Gymmys“ in der St.Wolfgang Schule

Die Idee einen Fitnessraum zu bauen kam der Technikklasse 9b der St. Wolfgang Schule mit ihrem Klassenlehrer Herrn Lauinger durch eine Ausschreibung für einen Wettbewerb der Firma Würth.

Im April 2020 fing die Klasse mit einem Budget von 1000 € das Bauprojekt an.

Leider konnte der Bau nicht bis zur Einsendefrist von Würth vollendet werden. Aufgrund von Corona und dem damit verbundenen Fernunterricht haben sich die Baumaßnahmen und die Fertigstellung um einige Monate verschoben.

Am Freitag den 22.07.2021 wurde der Fitnessraum nun offiziell eröffnet. Hierzu wurden Vertreter der  Sponsoren AOK Reutlingen, Wohnideen Wörner, Firma Reiff und Firma Albert Mayer, die den Bau und die Anschaffung der Geräte unterstützen eingeladen. Als Projektpartner konnte die Firma Heinrich Schmid gewonnen werden. Ein großer Dank geht an den Förderverein der Schule, dieser war bei der Eröffnung durch Herrn Leimig vertreten.

Die Klasse 9b bereitete dafür ein coronagerechtes Catering vor.

Nico Pasch, der Schülersprecher stellte in seiner Präsentation die Entstehung und die verschiedenen Bauabschnitte des „Gymmy“ vor. Der Klassenlehrer und Techniklehrer Herr Lauinger lobte das gute Arbeitsverhalten und das enorme Durchhaltevermögen der Klasse über diesen langen Zeitraum.

Ab dem nächsten Schuljahr ist der Fitnessraum „Gymmy“ zugänglich für die Schüler*innen der St.Wolfgang Schule

Bericht: Lennart Scheede

Impressionen aus der Erlebniswoche

Nach einem Schuljahr mit Fern- und Wechselunterricht ist es uns wichtig in der letzten Schulwoche das soziale Miteinander wieder in den Fokus zu nehmen. Daher wollen wir mit den Schülerinnen und Schülern entgangene Ausflüge, Gemeinschaftserlebnisse, Lerngänge, Sozialprojekte, Gottesdienste... ermöglichen, um wieder ein Gefühl für die Schulgemeinschaft und die Klassengemeinschaft erlebbar zu machen.

Klasse 1c - Bewegungsparcour

Klasse 1c - Kinobesuch

Klasse 4a - Fruchtspieße machen und Kois malen

Klasse 1d - Ausflug Pomologie

Klasse 2b - Picknick

Klasse 7b und 8b - Backaktion

Klasse 7b - Unterwegs bei der Stadtrallye in Reutlingen

Klasse 8a - Ausflug zum Kletterpark Lichtenstein

Klasse 2b - Besuch vom Bienenexperten

Klasse 4a - Beim Stockbrotgrillen und im Bewegungsparcour

Klasse 1b - Beim Waldtag auf dem Listhof, Stockbrotgrillen

Klasse 2b - In der Bücherei, in der Eishalle, in der Sporthalle

Klasse 8a - Wanderung/Fahrradtour zum Spielplatz Tannenwald

Klasse 8b - Schweineherzen sezieren

Wolfis - Viel Abwechslung!

Die Wolfis hatten viel Spaß in der Turnhalle in der Bewegungslandschaft, im Spendhaus beim Drucken, beim Schiffe basteln und schwimmen lassen und beim leckere Fruchtspieße machen!

Klassen 4a, 4b, 4c - Abschlussgottesdienst in Heilig Geist

Klasse 4a - Waldtag am 12.07.21 in Indelhausen

Klassen 6a + 6b - Ausflug in den Kletterpark Lichtenstein

Klasse 9b - Go-Kart fahren in Neckartenzlingen

Klasse 7b - Walderkundung mit Herrn Auer

Am zweiten Tag der Erlebniswoche machten wir uns auf, um mit Herrn Auer sein Jagdrevier zu erkunden. Er zeigte uns viele interessante Dinge, wie Dachsbauten, Wildschweinspuren…….

Klasse 8b - Fräsen, Sägen, Bohren... Stehtische für das Klassenzimmer

Nach einer ausführlichen Planungsphase baut die Klasse 8b zusammen mit einem Vater, der Lernbegleiterin und ihrem Klassenlehrer vier Stehtische für das Klassenzimmer.

Klasse 2c - Wir bauen Schiffe

Mit Unterstützung von 6 Vätern haben wir im Technikraum unsere eigenen Schiffe gebaut. Zum Schluss haben wir alle Schiffe im Wasser getestet. Alle schwimmen!

Wir hatten viel Spaß!

Klasse 3a - Wanderung zur Jungviehweide

Klasse 7b - Ein phantastischer Tag mit den Albläufern

Im Niederseilgarten mussten die Gruppen ihre Zusammenarbeit unter Beweis stellen und haben das prima gemacht. Am Ende wurde die Parole ausgegeben: Gemeinsam schafft man alles!

Klasse 5a - Lamaspaziergang mit Frau Schaich und ihren 5 Lamas

Stadtradeln 2021 - Komm in unser Team!

WIR SIND DABEI!

Vom 28.06.- 18.07.2021

Werde Mitglied in unserem Team!

Auch in diesem Jahr sind wir als SWS wieder als Team beim Stadtradeln dabei.

Jeder mit dem Rad gefahrene Kilometer zählt!

Nähere Infos unter: https://www.stadtradeln.de/home

Melde dich, am besten mit der ganzen Familie, im Team St.Wolfgang Schule Reutlingen an und unterstütze uns.

Wir suchen die Kilometerkönigin und den Kilometerkönig!

HIER könnt ihr euch ganz einfach für das SWS-Team anmelden.

Zusammen sind wir ein gutes Team! Wir freuen uns auf euch und eure Räder auf dem Fahrradparkplatz der Schule!

Gewinner sind gezogen!

Unser Glücksfee, eine Mitarbeiterin der Vesperkirche hat die folgenden Gewinner gezogen:

  • Constantin Kahlert
  • Bernadette König
  • Finn und Paul Roth
  • Familie Zajusch, die den Kuchenrekord hält

Herzlichen Dank auch im Namen der Vesperkirche an alle, die mitgemacht haben. Die Besucher haben sich riesig über die leckeren Sachen gefreut.
Es wurden sehr viele und fantasievolle Kuchen und Gebäcke von Kindern der Klassen 1-8 abgegeben.

Backchallenge für die Vesperkirche

Die Gewinner sind gezogen!

Unser Glücksfee, eine Mitarbeiterin der Vesperkirche hat die folgenden Gewinner gezogen:

  • Constantin Kahlert
  • Bernadette König
  • Finn und Paul Roth
  • Familie Zajusch, die den Kuchenrekord hält

Herzlichen Dank auch im Namen der Vesperkirche an alle, die mitgemacht haben. Die Besucher haben sich riesig über die leckeren Sachen gefreut.
Es wurden sehr viele und fantasievolle Kuchen und Gebäcke von Kindern der Klassen 1-8 abgegeben.

Fastenabenteuer mit Roxy und Gani

wir-sind-da.online

Verzichten müssen Familien seit Monaten auf vieles: weniger bis keine Zeit mit Freunden, Großeltern, im Sportverein oder Orchester. Von daher haben manche das Verzichten satt, wollen nicht auch noch auf Schokolade, Gummibären, Tablet oder Smartphone in der Fastenzeit verzichten. Daher drehen die AkteurInnen hinter der Aktion „Fastenabenteuer mit Roxy und Gani“ den Spieß um und fragen nach dem Mehrgewinn hinter der Fastenzeit.
Unter dem Motto „Mit allen Sinnen bewusst durch die Fastenzeit“ begleiten die beiden Maskottchen Roxy Ross und Gani Gans junge Familien ab Sonntag, 14. Februar 2021 durch die Fastenzeit. Jede der Wochen befasst sich mit einem Sinn. Mal geht es darum, genau hinzuhören. In der Woche darauf sind die Familien eingeladen, mit offenen Augen durch ihre Welt zu gehen. Fühlen, riechen, schmecken – und das intensiv – dazu lädt das Fastenabenteuer ein. Für jeden Tag gibt es einen Tipp: mal kreativ, mal musikalisch, mal draußen, mal drinnen, mal spirituell, mal spielerisch.
Ab Montag, 1.02. stehen die Materialien unter www.wir-sind-da.online/fastenabenteuer zum Download bereit. Familien können sie sich selber herunterladen. MultiplikatorInnen können sie bei sich verteilen. Zu finden sind Ideen, Geschichten, Tipps für die bevorstehenden Tage bis Palmsonntag.
Für die Kar- und Ostertage ist schon das nächste Abenteuer mit Roxy und Gani in Planung. Es wird rechtzeitig vor der Karwoche online gehen. Hinter der Aktion steht ein neunköpfiges Team aus MitarbeiterInnen der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Gedacht ist die Aktion vor allem für Familien mit Kindergarten- und Grundschulkindern.

Neuer Marchtaler Plan

Zweieinhalb Jahre nach Beginn der Revisionsarbeit erschien kurz vor den Weihnachtsferien die neu erarbeitete Fassung des Marchtaler Plans als Buch. Der pensionierte Schulamtsdirektor Roman Mangold, der den Plan mit einem Team von Kolleg*innen erarbeitet hat, übergab die gedruckte Fassung zum Jahresende persönlich an unsere Schule.

Seit Beginn des Schuljahres wird in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 bereits nach dem neuen Marchtaler Plan unterrichtet. In den kommenden Jahren wird er sukzessive auch in den höheren Jahrgangsstufen eingeführt. Die Revisionsarbeit war notwendig geworden, um die vernetzten Unterrichtseinheiten des Werkrealschulplans von 2002 inhaltlich anzupassen und den Anforderungen unseres Realschulzugs gerecht zu werden.

Ein ganz herzlicher Dank geht an die engagierten Kolleg*innen aus den unterschiedlichen Schulstandorten, die im Revisionsteam den neuen Marchtaler Plan erarbeitet haben.

Unser neuer Schulfilm ist ONLINE!

Unser neuer Schulfilm ist ONLINE!

Lernen Sie unsere Schule kennen

Nachdem Sie uns dieses Jahr nicht beim Informationsabend kennenlernen konnten, möchten wir Ihnen auf diesem Weg einen Einblick in unsere Schulgemeinschaft geben.

Hier geht es zum Film!

Advent in der St.Wolfgang Schule

Ein besonderes Ereignis steht bevor...

Winterabenteuer mit Roxy und Gani

Pferd und Gans sind die Tiere, die eindeutig zum Heiligen Martin gehören. Aus den beiden wurden Roxy Ross und Gani Gans, zwei Maskottchen, die Familien in der kommenden Zeit kreativ begleiten. Vom 7. November 2020 an bis zum Dreikönigsfest am 6. Januar 2021 können Familien wöchentlich ein Ideenpaket mit Bastel- und Aktionsideen für diese besondere Zeit herunterladen.

Hier erfahrt ihr mehr!

Discover Industry Truck

Die Klassen 8a, 8b, 9a und 9b informieren sich über die MINT-Berufe

Die Industriewelt im Erdgeschoss bildet das Herzstück von DISCOVER INDUSTRY. Hier erlebten und entdeckten die Schülerinnen und Schüler an fünf interaktiven Stationen Meilensteine der industriellen Produktentstehung und die Aufgaben von Ingenieurinnen und Ingenieuren und anderen MINT-Berufen.

Dadurch erfuhren sie, wie vielfältig diese Berufe sind, wie deren Arbeitsalltag aussieht und welche Möglichkeiten sie bieten.

Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern reflektierten die Coaches abschließend an Hand verschiedener Transferfragen über den konkreten industriellen Anwendungsbezug der verschiedenen Arbeitsstationen.

St. Martin in den Klassen 1 und 2

Da in diesem Jahr coronabedingt alles anders ist, musste auch der diesjährige St.-Martinstag anders gefeiert werden als in den vergangenen Jahren. Es konnte kein Gottesdienst für die ersten und zweiten Klassen stattfinden und es gab keinen Laternenumzug mit anschließenden Klassenfesten. Damit der Tag für unsere Schüler trotzdem besonders wurde, haben wir Lehrerinnen uns Einiges dazu überlegt.

So begann der Tag in allen ersten und zweiten Klassen mit einer Andacht, bzw. einem Wortgottesdienst. In den ersten Klassen kamen dabei auch die selbstgebastelten Laternen zum Einsatz. Wir hörten die Legende von St. Martin und spielten die Mantelteilung nach. Dann überlegten wir uns, wie wir in der heutigen Zeit auch teilen können. Die Kinder spielten in kleinen Szenen nach wie sie andere Kinder mitspielen lassen können, Arbeitsmaterialien teilen können und diejenigen, die traurig sind oder Angst haben, trösten können.

Im Anschluss daran machten sich die Erstklässler daran ein Stickbild zu St. Martin zu machen. Einige bastelten auch noch Martinsgänse.

Bringt ein Licht in diese Welt

Aktion 1: Ladet euch das Ausmalbild hier runter, druckt es zweimal aus und malt die Vorlage aus. Dann klebt ihr sie auf Butterbrottüten. Die eine Tüte behaltet ihr und die andere verschenkt ihr an jemanden, der alleine ist, krank ist oder der Mut braucht. Damit könnt ihr Menschen eine Freude machen – so wie unser Diözesanpatron St. Martin, der dem Bettler mit seinem Mantelstück eine Freude gemacht hat.

Aktion 2: Ihr stellt eure Tüte vom 8. bis 15. November abends immer um 18 Uhr in ein Fenster bei euch zuhause und stellt ein LED-Licht rein. So erstrahlt das Martinslicht an vielen Orten.
Achtung Brandgefahr: Bitte denkt daran, dass ihr auf gar keinen Fall offenes Feuer in die Tüten stellen dürft!

Aktion 3: Fotografiert eure Lichtertüte im Fenster, eure gebastelte Laterne, euren Laternenumzug. Schickt sie an martinusgemeinschaft@drs.de. Dann werden sie auf  www.martinuswege.de/lichteraktion/ eingestellt und es entsteht ein buntes Martins-Lichter-Meer. Zusätzlich postet ihr die Fotos mit dem Hashtag #stmartin2020 auf den sozialen Medien. So wird über Bistumsgrenzen hinweg ein tolles Zeichen gesetzt.

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart beteiligt sich mit der Martinusgemeinschaft und dem Fachbereich Ehe und Familie an dieser Martinsaktion des Bistums Limburg.

Weitere Ideen findet ihr unter St. Martin 2020 - SPEZIAL

Firma Reiff wird neuer Bildungspartner

Wir freuen uns sehr, dass wir eine neue Bildungspartnerschaft abschließen konnten. Die Firma Reiff hat sich bereit erklärt, unsere Schüler und unsere Bemühungen um eine gute berufliche Orientierung, zu unterstützen. Mit der Firma Reiff haben wir einen starken Partner, der über sehr viel Erfahrung in diesem Bereich verfügt, an unserer Seite. Wir konnten schnell feststellen, dass uns einiges verbindet. Diese Partnerschaft wurde bereits im Frühjahr unterzeichnet. Wir hatten uns gewünscht, dass wir sie mit einer gemeinsamen Aktion oder Unternehmung besiegeln und bekanntmachen können. Leider kamen uns die widrigen Corona-Umstände dazwischen. Jetzt im Herbst hat die Firma Reiff beim Bewerbungsseminar für die Klasse 9 A mitgewirkt. Fr. Gölitzer hat unseren Schülern interessante Einblicke in die Berufswelt eröffnet und mit einem Knigge für Vorstellungsgespräche praktische Hilfen an die Hand gegeben.

Zur Pressemeldung

 

Die Technikgruppe der 9b baut ein Fitnessstudio

Spatenstich zum SWS-Fitnessstudio

Am Donnerstag, den 8.10.2020 ist die Technikgruppe der Klasse 9b nach langer Planungsphase und Covid19-Unterbrechung mit dem Projekt „Wir bauen ein Fitnessstudio in die Schule“ in den Handwerkswettbewerb gestartet.

Vielen Dank an Herrn Walker von unserem Projektpartner Heinrich Schmid und an die Firma Würth die den Wettbewerb ausrichtet.

Die Schüler lernen nicht nur unheimlich viel dazu, sie haben auch jede Menge Spaß dabei!

MACH WAS!

Der Handwerkerwettbewerb für Schulteams

DIE AUFGABENSTELLUNG
Gemeinsam das Schulgelände attraktiver machen
Entwickelt gemeinsam in eurer Schulgruppe ein handwerkliches, frei gestaltbares Projekt. Dabei sind euch keinerlei Grenzen gesetzt. Ob es ein Objekt zur Verschönerung des Pausenhofs oder Pausenraums ist, eine Skulptur oder eine Sitzgelegenheit, eine Seilbahn oder eine Bar:
was ihr macht, bleibt euch überlassen!
Weitere Infos zum Wettbewerb finden Sie HIER!

Bewerbungsseminar der Klasse 9a

Am 07. Oktober durfte die Klasse 9a ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Bewerbungsseminar im Jugendhaus ARIBA besuchen.
Zunächst wurde über Zukunftspläne gegrübelt, Stärken und Kompetenzen wurden sowohl selbst- als auch fremdeingeschätzt und eine ganze Reihe unterschiedlicher Berufe wurden kennengelernt.
Nach einer Brezelpause informierte Frau Geiger von der Industrie- und Handelskammer (IHK) über unterschiedliche Wege, die ins Berufsleben führen können und stellte die Lehrstellenbörse der IHK vor.
Es folgte ein super vorbereiteter Einblick zweier Auszubildender der Firma Garten Moser in die Bereiche Garten- und Landschaftsbau, Grün- und Landschaftspflege, Dachbegrünung und Sportstättenbau.
Anschließend, nach der Mittagspause, gaben Herr Hirtz, ehemalige Führungskraft bei Daimler-Benz, Frau Gölitzer, zuständig für die Ausbildung bei der Firma Reiff, und Frau Englert von der Firma Heinrich Schmidt gute Tipps für ein gelungenes Bewerbungsgespräch.
Für einen knackigen Abschluss sorgten die Probe-Einstellungstests, die die Klasse 9a in den Bereichen logisches Denken, Rechnen, Sprache, Allgemeinbildung und Technik absolvieren und abschließend auswerten durfte. Puh, da rauchten die Köpfe.
Zu guter Letzt stellte Herr Haug, der Leiter der Reutlinger Jobpaten, das Jobpaten-Konzept vor. Ein tolles Angebot, vielen Dank!
Das Bewerbungsseminar ist der gesamten Klasse 9a als kurzweiliger, spannender und hilfreicher Tag in Erinnerung. Ein großes Dankeschön an Thomas, Reinhard, Lea, Martina und Frau Lutz.

Herbstferienprogramm

Die St.Wolfgang Schule bietet für Grundschulkinder eine „coronagerechte“ Ferienbetreuung in den Herbstferien an

Montag, 26.10.2020 bis Freitag, 30.10.2020

Hier finden Sie den Flyer!

Anmeldung ist ab 29.09.2020 über die Webanwendung MensaMax möglich, solange es Plätze gibt!

Suche